Unser Kirchenchor

Wir stellen uns vor

Wir, das sind zurzeit 21  Sängerinnen und Sänger von jung bis alt, die sich jeden Donnerstag treffen, um miteinander zu singen und musikalisch den Glauben zu leben. Vor und nach der eigentlichen Probe kommen wir schnell ins Gespräch, so dass auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommt. Aus neuen Kontakten können sich auch langjährige Freundschaften entwickeln. Regelmäßig wirken wir bei Gottesdiensten in den verschiedenen Teilgemeinden mit. Ein Höhepunkt stellt jährlich die vom Kirchenchor gestaltete geistliche Abendmusik dar.

Für neue Mitsänger

Wir treffen uns jeden Donnerstag Abend außerhalb der Schulferien im Pfarrzentrum Alewinstr. 31 in Uelzen. Die Probe beginnt um 20 Uhr und endet um 21.30 Uhr. Unter der Leitung unseres Dirigenten Peter Malangré erarbeiten wir bekannte und unbekannte kirchenmusikalische Werke. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Noten dazu werden kostenfrei bereitgestellt und von unserem Notenwart betreut. Für nicht so notenfeste Mitsängerinnen und Mitsänger (das sind die meisten) stellt unser Tontechniker Übe-CDs her, mit denen zusätzlich zuhause geübt werden kann.

 

  Kontakt: Peter Malangré (Chorleiter) oder Bärbel Lemke (Vorsitzende)

Unser Programm

Wir singen bekannte und unbekanntere, alte und neue christliche Kirchenmusik. Insbesondere stellen wir oft protestantische, römisch-katholische oder orthodoxe Kirchenmusik gegenüber. Eine Besonderheit ist das Programm für Heiligabend: Weil ein großer Teil der Gemeinde polnisch als Muttersprache hat, üben wir für die Christmette jedes Jahr ein Weihnachtslied, das wir abwechselnd auf polnisch und auf deutsch vortragen. Meistens singen wir als drei- oder vierstimmiger gemischter Chor. Im Gottesdienst tragen wir einfache A-cappella-Sätze oder Sätze mit Orgelbegleitung vor.  Für die geistlichen Abendmusiken studieren wir anspruchsvollere Werke ein, die zusammen mit Gesangssolisten und einem Instrumentalensemble aufgeführt werden.

Eine Auswahl aus unserem Programm finden Sie hier!

In den letzten Jahren haben wir folgende Werke erfolgreich einstudiert und aufgeführt:

  • Gabriel Fauré, Cantique de Jean Racine (2004)
  • Franz Schubert, Messe G-Dur
  • Wolfgang Amadeus Mozart, Vespermesse (Auszüge)
  • Wolfgang Amadeus Mozart, Missa in C (Orgelsolomesse) KV 259 (2007)
  • Jan Dismas Zelenka, Magnificat C-Dur (2009)
  • Felix Mendelssohn-Bartholdy, Hymne op.96 (2010)
  • Giovanni Battista Pergolesi, Magnificat (2011)
  • Leos Janaček, Vater unser (2012)
  • Joseph Haydn, Missa brevis in F (2013)
  • César Franck, Psalm 150 (2013)
  • Josef G. Rheinberger, Stabat Mater in g (2014)
  • Leopold Mozart, Missa in A (2015)
  • César Franck, Die Sieben Worte Jesu am Kreuz (2016)
  • A. Vivaldi, Magnificat (2017)
  • Z. Gardonyi, Lobgesang (2017) 
  • H. Schütz, Dank sagen wir alle Gott (2018)
  • J. Kromolicki, Hymne nach Psalm 8 (2018)
  • Stefan Trenner, Missa brixinensis (2018)

Derzeit studieren wir diverse Stücke für die Aktion "Musik im Kreis" und für unser diesjähriges Konzert im September 2019 ein, darunter die Messe in G-Dur von Franz Schubert.

Der Kirchenchor wird sich in diesem Jahr auch erstmals an der musikalischen Gestaltung des Uelzener Adventskalenders beteiligen.

Chorgemeinschaft und Geselligkeit

Bild 1

 

Bild 2 

Bild3  

Historisches

Der Chor wurde im Jahre 1963 von dem damaligen Pfarrer unserer Gemeinde Georg Gollan und  dem Lehrer und Organisten, Wolfgang Riedel, unserem ersten Chorleiter,  gegründet.  Von den Gründungsmitgliedern singen heute noch zwei Sängerinnen im Chor. Wolfgang Riedel folgten in der Chorleitung Bärbel Lemke (1973-1975), Elisabeth Kamrad (1975-1993) und Eckhard Hennes (1993 – 1996). Seit 1996 leitet Peter Malangré mit großem Engagement, Kompetenz und Liebe unseren Chor und hat ihn in der Zeit zu beachtlicher Leistung geführt. Unter seiner Leitung haben wir viele anspruchsvolle Werke (s. o.), aber auch einfachere Chorsätze einstudiert, in Gottesdiensten in unseren vier Kirchorten gesungen und jährlich ein Konzert gegeben.

Interesse geweckt?

Ja!

Super, wir freuen uns sehr auf Sie, Sie sind herzlich willkommen!

Schauen Sie doch mal bei uns herein und machen Sie einfach unverbindlich bei uns mit.

Sie werden erleben, wieviel Freude das gemeinsame Singen in Ihr Leben bringen kann.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Nein.

Das ist sehr schade! ...und eigentlich haben Sie sich doch bis hierher interessiert gezeigt, oder?

Was könnten wir also besser machen, damit  Ihre Stimme unseren Chor bereichert?

Sagen Sie es uns!