Weihnachten für Kinder

Weihnachtskrippe Playmobil

Für viele Menschen ist Weihnachten ein besonderes Fest. Aber es geht nicht nur um schöne Lichter, stimmungsvolle Musik und viele Geschenke.
Wir Christen feiern die Geburt von Jesus Christus. Gott ist zu uns auf die Erde gekommen. Sein Sohn ist Mensch geworden. 

Ihr kennt die Geschichte sicherlich! In den letzten Jahren seid Ihr möglicherweise am Heiligabend in die Kirche gekommen und habt Euch unter anderem das Krippenspiel angesehen. Vielleicht habt Ihr sogar mitgespielt?

In diesem Jahr können leider aufgrund der Hygienemaßnahmen weniger Menschen gleichzeitig zur Messe in die Kirche kommen und es wird auch kein Krippenspiel mit vielen kleinen und großen Schauspielern geben. 


Damit Ihr trotzdem nicht auf ein Krippenspiel verzichten müsst, haben wir mit kleinen Sprechern einer ganzen Heerschar von Playmobil-Figuren Leben eingehaucht. Das Ergebnis könnt Ihr Euch gerne mit einem Klick auf das nebenstehende Video anschauen. 


Wenn Ihr die Weihnachtsgeschichte noch einmal für Kinder erklärt nachlesen möchtet, 


Klickt einfach mal hier


Digitales Bilderbuch für die Kleineren

Das Bistum Mainz und die Caritas haben Bilderbücher mit Illustrationen von Stefanie Kolb zu den wichtigsten Festen im Kirchenjahr erarbeitet. Hier gibt es das digitale Bilderbuch mit der Weihnachtsgeschichte.


Die vier Kerzen

Vier Kerzen brannten am Adventskranz. Es war ganz still. So still, dass man hörte, wie die Kerzen zu reden begannen.

Die erste Kerze seufzte und sagte: "Ich heiße Frieden. Mein Licht leuchtet, aber die Menschen halten keinen Frieden, sie wollen mich nicht." Ihr Licht wurde immer kleiner und verlosch schließlich ganz.

Die zweite Kerze flackerte und sagte: "Ich heiße Glauben. Aber ich bin überflüssig. Die Menschen wollen von Gott nichts wissen. Es hat keinen Sinn mehr; dass ich brenne." Ein Luftzug wehte durch den Raum und die zweite Kerze war aus.

Leise und sehr traurig meldete sich nun die dritte Kerze zu Wort. "Ich heiße Liebe. Ich habe keine Kraft mehr zu brennen. Die Menschen stellen mich an die Seite. Sie sehen nur sich selbst und nicht die anderen, die sie lieb haben sollen." Und mit einem letzten Aufflackern war auch dieses Licht ausgelöscht.

Da kam ein Kind in das Zimmer. Es schaute die Kerzen an und sagte: "Aber, aber; ihr sollt doch brennen und nicht aus sein!" Und fast fing es an zu weinen.

Da meldete sich auch die vierte Kerze zu Wort. Sie sagte: "Hab keine Angst! Solange ich brenne, können wir auch die anderen Kerzen wieder anzünden. Ich heiße Hoffnung." Mit einem Streichholz nahm das Kind Licht von dieser Kerze und zündete die anderen Lichter wieder an.

Elsbeth Bihler, Die vier Kerzen, aus: dies., Kommt und seht. (c) Lahn Verlag, Limburg, 8. Aufl. 1997.


Wir backen Omas Haferflocken-Makronen

Zutaten:

50g Butter oder Margarine

200g Haferflocken

1 TL Backpulver

1 Ei

100g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

3-4 EL Milch

etwas abgeriebene Zitrone (oder Zitronenaroma)

Zubereitung:

Die Butter oder Margarine in einer Pfanne zerlassen und die Haferflocken darin anrösten. Dann abkühlen lassen und mit dem Backpulver vermischen.

In einer Schüssel Ei, Zucker, Vanillezucker, Milch und Zitrone aufschlagen und die Haferflocken-Mischung hinzugeben.

Mit einem Teelöffel kleine Berge auf das mit Backpapier ausgeschlagene Backpapier geben und mit feuchten Fingern etwas andrücken oder formen.

Bei 180°C Umluft ca. 15 Minuten backen.

Gutes Gelingen!


Rätselecke

Damit auch über die Feiertage Eure grauen Zellen nicht einrosten!

Hier ist ein Kreuzworträtsel mit weihnachtlichen und winterlichen Wörtern.
Wenn Ihr die  Wörter alle eintragt, ergibt sich in den roten Kästchen ein Lösungswort, das eindeutig etwas mit Weihnachten zu tun hat. 

Findet Ihr das Lösungswort heraus? Dann schreibt es uns mit dem Betreff: "Kreuzworträtsel Homepage" ans Pfarrbüro (Alewinstr. 31, 29525 Uelzen, z.Hd. Wika Posniak) oder an wikaposniak@t-online.de

Links seht Ihr den Stall von Bethlehem mit Maria, Josef und Jesus in der Krippe.

Nur ein Schattenbild rechts ist genau gleich. Findet Ihr es?