Lektoren und Kommunionhelfer

LektorInnen haben die Aufgabe, die Worte der Bibel durch eindrückliches Vorlesen in den Gottesdiensten im Kirchenbesucher zum Erklingen zu bringen.

Oft kommen die zum Gottesdienst Versammelten nur einmal pro Woche für wenige Minuten mit den Worten der Bibel in Berührung. Worte, die in den Zuhörenden Gedanken frei setzen, die den Einzelnen beruhigen und versöhnen aber auch aufwühlen können. Was die Worte bewirken, ist sehr davon abhängig, wie sie vorgetragen werden.

In unserem Lektorenkreis kümmern wir uns darum, dass uns dieser wichtige Dienst gelingt. Wir sprechen ab, wer, wann, welche Aufgabe übernimmt, was in der jeweiligen Liturgie zu beachten ist und wie wir uns gegenseitig fördern können.

Klicken Sie hier zur Vorbereitung auf die Sonntagslesungen

Die KommunionhelferInnen haben die Aufgabe den Priester bei der Austeilung der hl. Kommunion im Gottesdienst und bei Krankenbesuchen zu unterstützen. 

Für die Aufgabe des/der KommunionhelferIn werden durch den Pfarrer und den Pfarrgemeinderat Personen ausgewählt, die regelmäßig den Gotttesdienst besuchen, fest im Glauben stehen und charakterlich für die nicht immer leichte Aufgabe geeignet erscheinen.

Kommunionhelfer durchlaufen vor Ihrer Beauftragung durch den Bischof eine fundierte Ausbildung in Wochenend-  oder Abendkursen. Die Beauftragung durch den Bischof wird befristet erteilt.